Silverspoon - Das Magazin
News, Trends und Ideen für die Gastronomie

Only the spoon knows what is stirring the pot

Die Gastronomiebranche ist im ständigen Umbruch. Besonders die digitale Entwicklung bietet hohes Potenzial für neue Möglichkeiten der Kundenbindung.

 

Während traditionelle Marketingmaßnahmen weiterhin gültig sind, entwickeln sich Online-Marketingstrategien ständig weiter. In unserem Blog findest du News aus der Gastrobranche und erhältst Impulse für neue, intelligente Kampagnen zur Kundenbindung.

  • Conny

Aktualisiert: 8. Feb.



Die Corona-Krise 2020/2021 hat die Gastro-Branche schwer gebeutelt. Doch bei allen negativen Folgen gab es auch viele positive und innovative Entwicklungen.


Ghost Kitchen, Virtual Restaurant, Cloud Kitchen, Silent Kitchen. Wie auch immer man diese Betriebsart nennen mag: Dieser Trend ist eine Weiterentwicklung der traditionellen Gastronomie.


Der Fokus liegt bei diesem Gesch瓣ftsmodell einzig und alleine auf die Zubereitung von Speisen f羹r Abholung oder Lieferung. Einen Gastraum oder Stehtische wie bei einem Imbisswagen sucht man hier vergebens.


Die Vorteile einer Ghost Kitchen liegen klar auf der Hand: Kosten f羹r Restaurant-Pacht, M繹bel, Geschirr/Besteck und Tischw瓣sche entfallen. Stattdessen kann man in eine moderne und zeitgem瓣e Bestellplattform und gutes Marketing investieren.


Eine Ghost Kitchen l瓣sst sich flexibel skalieren. Dadurch k繹nnen kurzfristig neue Trends aufgegriffen und umgesetzt werden. Auch der physische Standort ist im Vergleich zur herk繹mmlichen Gastronomie zweitrangig. Allerdings sollte die Lage strategisch g羹nstig an Hauptverkehrsadern gew瓣hlt werden, um eine zeitnahe Zustellung zu gew瓣hrleisten.


Neben einer funktionalen Bestell-Homepage ist ein Instagram-Account essenziell f羹r den Erfolg einer Ghost Kitchen. Mit 瓣sthetischer Food-Fotografie, kreativen Inhalten und Storytelling kann man das Publikum begeistern.


Du planst, eine Ghost-Kitchen zu er繹ffnen? Wir erstellen deinen Bestellshop, w瓣hrend du dich auf die Entwicklung deiner Gerichte konzentrierst.


ACHTUNG: Start Ups erhalten noch bis 31.03.2022 von uns einen Rabatt von 10 % auf das Webdesign. Kontaktiere uns 羹ber silverspoon-marketing.de/ghostkitchen



17 Ansichten0 Kommentare
  • Conny

Aktualisiert: 28. Okt. 2021

Unsere Augen z瓣hlen zu den wichtigsten Organen, wenn es darum geht, die Auenwelt wahrzunehmen. Nicht selten passiert es, dass wir uns auf den ersten Blick in jemanden verlieben. Unsere Augen schenken uns Weitblick und legen den Fokus aufs Detail.


Augen k繹nnen mitessen, lachen oder weinen. Die Redewendungen im Zusammenhang mit unseren Augen sind vielf瓣ltig. Zweifellos steht das Sehen an oberster Stelle bei der Wahrnehmung.




Doch Augen k繹nnen noch mehr! Sie helfen uns dabei, einen ersten Eindruck von einer Sache zu gewinnen und Entscheidungen zu treffen. Meist geschieht dies im Bruchteil einer Sekunde. In sogenannten Eyetracking*-Studien l瓣sst sich das Nutzerverhalten beim Betrachten einer Homepage sichtbar machen.


Fragen wie Was f瓣llt als Erstes ins Auge? und Welche Elemente auf einer Webseite werden wahrgenommen, welche ausgeblendet? k繹nnen per Eyetracking analysiert werden. Die Messung der Blickbewegungen beantworten Fragen wie: Ist meine Homepage benutzerfreundlich aufgebaut? oder Wo platziere ich meine Call-to-Action-Elemente?


Die Ergebnisse dieser Studien machen klar, worauf es speziell bei Restaurant-Webseiten ankommt: die Buttons f羹r Bestellungen und Reservierungen m羹ssen auf der Homepage direkt sichtbar platziert werden.


Und auch die Informationen zu den ffnungszeiten und Anfahrtsbeschreibung deines Lokals sollen weniger als einen Klick entfernt sein. Erf羹llt deine Homepage diese einfachen Regeln, hebst du dich bereits deutlich von der Konkurrenz ab.


Erfahre in einem unserer n瓣chsten Blog-Beitr瓣ge, was hinter dem Begriff Hot-Cold Empathy

Gap steckt und wie du dich mit deiner Restaurant-Webseite unwiderstehlich f羹r potenzielle Kunden machst.


* Unter Eyetracking versteht man eine wissenschaftliche Methode, bei der die Blickbewegungen von Testpersonen aufgezeichnet werden. Die Ergebnisse solcher Studien dienen in der Werbepsychologie als Instrument, um Werbewirkung und Werbeerfolg messen zu k繹nnen.


#usabilitiy

#eyetracking

#restaurantwebseiten

#neuromarketing

#userexperience

#werbepsychologie


12 Ansichten0 Kommentare
  • Conny

Aktualisiert: 28. Okt. 2021



Noch vor ein paar Jahren begann die Customer Journey mit der Bestellung im Lokal und endete mit dem Bezahlen der Rechnung. Doch heute hat sich das Verbraucherverhalten grundlegend ge瓣ndert.


Deine Webpr瓣senz ist die virtuelle T羹re, durch die der Kunde dein station瓣res Restaurant zuerst betritt.


ber die sozialen Medien, Bewertungs- und Empfehlungsplattformen werden Kunden auf dein Lokal aufmerksam. Auf Google Maps wird die Location gesucht, per Online-Reservierung der Tisch gebucht oder Essen online bestellt. Nach dem Restaurantbesuch werden Bewertungen gepostet und Bilder 羹ber soziale Medien wie Facebook oder Instagram geteilt. Doch nicht nur positive Erfahrungen werden im Netz geteilt. Auch Kundenbeschwerden finden sich in den sozialen Medien und auf Bewertungsplattformen. Nur wenige Kunden wenden sich mit ihren Reklamationen direkt an das Restaurant.


Wer da als Gastronom auf negative Beschwerden nicht reagiert, wird schnell von der Konkurrenz abgeh瓣ngt. Nach einer negativen Erfahrung werden ca. 50 % der Kunden das Restaurant nicht mehr aufsuchen.


Ein entscheidender Faktor ist also, nicht nur einen hervorragenden Service zu bieten, sondern auch mit den Kunden online in Kontakt zu treten. Wer seine G瓣ste zu Fans macht, macht sie auch zu Markenbotschaftern. Digitale Mundpropaganda im positiven Sinne verhilft zu neuen Kunden.

14 Ansichten0 Kommentare
1
2